Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 31 Juli 2008

Siemens plant 200 neue Arbeitsplätze in Ungarn

In den kommenden Monaten will Siemens rund 200 neue Mitarbeiter in Ungarn einstellen.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 2500 Mitarbeiter in Ungarn. Aufgrund der jüngsten Korruptionsvorwürfen innerhalb der deutschen Muttergesellschaft, plant Siemens Ungarn zudem die Installation einer strengeren, internen Anti-Korruptions-Politik. Zudem hatte Siemens Ungarn für das 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres neue Rekordumsätze gemeldet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2