Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 30 Juli 2008

Würth Elektronik investiert in Neubau

Das deutsche Unternehmen hat im Juni mit dem Bau eines neuen Firmengebäudes in Niedernhall begonnen.

Die Planung des knapp €10 Millionen schweren Investitionsprojektes hatte bereits vor über einem Jahr begonnen. Nach einer weiteren Optimierungsphase wurde nun der Bau begonnen. Mit der Fertigstellung wird im Q1/09 gerechnet. Dabei sollen zusätzliche 4200 Quadratmeter Produktionsfläche entstehen. Trotzdem sollen nicht die Produktionskapazitäten vergrößert sondern vornehmlich die Produktionsabläufe verbessert werden, berichtet die Stimme. Zurzeit sind die Bereiche, die im neuen Gebäude unterbracht werden sollen auf mehrere Standorte um Niedernhall verteilt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1