Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 30 Juli 2008

Continental hat in Deutschland über 1.000 leere Stellen

Continental hat allein in Deutschland derzeit mehr als 1.000 Stellen zu besetzen. Dabei wird in allen sechs Divisionen nach neuen Mitarbeitern gesucht.

„Unser Hauptaugenmerk legen wir natürlich während der laufenden Integrations- und Restrukturierungsprozesse darauf, die freien Arbeitsplätze intern anzubieten. Dies erfordert gleichzeitig eine effektive interne Jobbörse, aber auch die Bereitschaft unserer Beschäftigten zum internen Jobwechsel und natürlich ein gewisses Maß an Mobilität“, sagte Continental-Personalvorstand Heinz-Gerhard Wente. Zusätzlich zu den Stellenbeilagen und Datenbankanzeigen werden auch interne Jobbörsen verstärkt eingesetzt, wie zum Beispiel bereits an den Standorten Regensburg, Schwalbach und Frankfurt-Rödelheim sowie auch in Frankreich schon erfolgreich geschehen. Das neue Projekt ergänzt zudem Initiativen des internationalen Automobilzulieferer, der schon in den vergangenen Jahren interne Jobwechsel durch so genannte Cross Moves unterstützt: Beschäftigte wechseln dabei entweder in eine andere Funktion, eine andere Division oder Business Unit oder auch ein anderes Land. „Wir haben damit durchweg sehr gute Erfahrungen gemacht“, sagte Herr Wente.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2