Anzeige
Anzeige
Anzeige
Material | 22 Juli 2008

Wird Silber in gedruckter Elektronik durch Kupfer ersetzt?

Der Silber-Preis steigt Jahr fĂŒr Jahr, zudem gibt es Bedenken hinsichtlich der bioziden Wirkung von Silber. Die Silber-Vorkommen sind deutlich grĂ¶ĂŸer als die des bislang verwendeten Indium, das die Elektronikexperten auf Grund der massiven Preissteigerungen in gedruckter Elektronik ersetzen wollen.
Aber auch der Silber-Preis ist in den letzten 12 Monaten um ĂŒber 50% gestiegen und er steigt weiter. Dies ist auf abnehmende Silbervorkommen bei gleichzeitig zunehmender Nachfrage aus China, Indien, Russland und Osteuropa zurĂŒckzufĂŒhren. Heute kommt Silber heute in vielen Produkten zum Einsatz, von der UHF-Antenne bis hin zu jĂ€hrlich mehreren Milliarden RFID-Tags, Folientastaturen, Batterietestern auf Batterien und anderer gedruckter Elektronik. Ironischerweise hat Silber das reichlich verfĂŒgbare Kupfer in vielen dieser Anwendungen ersetzt. Obwohl Kupfer eine ausgezeichnete elektrische LeitfĂ€higkeit aufweist, erfolgt die elektrochemische Abscheidung nur langsam und beim nachfolgenden Ätzen geht sehr viel Material verloren. In den letzten Jahren haben mehrere Unternehmen Druckverfahren fĂŒr Kupfer vorgestellt. Allerdings gibt es bei Kupfer nach wie vor Probleme mit der Druckpaste, der Oxydation der elektrischen Kontakte und der LeitfĂ€higkeit, die viel geringer ist als bei massivem Kupfer. Den vollstĂ€ndigen englischsprachigen Artikel von Raghu Das finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1