Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 07 Juli 2008

Rood Technology übernimmt Microtec

Rood Testhouse (Rood Technology) hat eine Einigung über den Kauf aller Anteile am Kapital von Microtec , mit Sitz in Stuttgart, erzielt.

Der Zusammenschluss Rood Technology/Microtec mit einem konsolidierten Umsatz im Jahr 2007 von ca. €17,5 Millionen und ca. 165 Mitarbeitern wird eine starke Marktposition in Europa haben. Microtec ist ein unabhängiges Testhaus in Europa mit einer bedeutenden Position sowohl in Optoelektronik (Chips für optische Anwendungen) als auch bei Fabless-Halbleiter-Unternehmen. Im Jahr 2007 belief sich der Umsatz auf €8,0 Mio. mit einem operativen Ergebnis (EBIT) von ca. €648.000 (nach deutschen GAAP). 40% des Umsatzes werden in Deutschland realisiert, die übrigen 16% in England, 12% in Skandinavien, 20% in der Schweiz und der übrige Umsatz im restlichen Europa. Das Unternehmen beschäftigt ca. 65 Mitarbeiter. Der Übernahmepreis beträgt €3.050.000 für die Geschäftsanteile von Microtec, schuldenfrei, wovon €2.800.000 sofort bezahlt werden und €250.000 am Ende von 2008. Die Übernahme wird in bar bezahlt. Zu dem Zweck wurden einerseits Anteile ausgegeben, andererseits wurde mittels eines Bankdarlehens in Kombination mit einem Überbrückungskredit Geld aufgenommen. Es wird damit gerechnet, dass dieser Überbrückungskredit im späteren Verlauf von 2008 refinanziert wird. Die Übernahme wurde zu einem ganz wesentlichen Teil durch selbstständige private Investoren sowie durch TIIN (The Informal Investment Network) ermöglicht. Microtec wird effektiv per 1. Januar 2008 übernommen. Nach IFRS wird Microtec per 3. Juli 2008 mitkonsolidiert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1