Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 Juli 2008

Fujitsu Siemens senkt Jahresziele

Fujitsu Siemens geht von einer deutlichen Abschw√§chung des IT-Gesch√§fts aus. Demnach sei das letzte Quartal "sehr schwierig" gewesen und im laufenden sei "keine Besserung" in Sicht, erkl√§rte CEO Bernd Bischoff gegen√ľber der Zeitung "EamS".
Er begr√ľndete dies mit einer anhaltenden Dollarschw√§che und einem Preisverfall f√ľr Notebooks. Er sieht einen rund 20% R√ľckgang bei den Erl√∂sen in dieser Sparte, der durch einen Aufw√§rtstrend im Bereich Infrastruktur (Server, Speichersysteme) nicht ausgeglichen werden k√∂nne. Er stellte damit eine Gewinnwarnung f√ľr das laufende Gesch√§ftsjahr aus. Noch im April hatte Fujitsu Siemens ein Umsatzplus von 5% berechnet (‚ā¨7 Milliarden). Das Joint-Venture zwischen beiden Unternehmen l√§uft 2009 aus und Spekulationen - dass sich Siemens aus der Verbindung zur√ľckziehen wird - machen schon seit l√§ngerem die Runde. Der CEO lehnte jedoch jeden Kommentar zu dieser Frage ab, berichtet die FAZ. Jedoch wolle das Unternehmen an seinen deutschen Standorten festhalten, erkl√§rte der Bericht weiter. Jedoch solle die PC-Produktion in Augsburg und Reperatur & Service zuk√ľnftig in S√∂mmerda konzentriert werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2