Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 Juli 2008

IPTE erwartet geringeren Umsatz und Gewinn im Q2/08; hauptsächlich im Bereich EMS

Die IPTE erwartet einen RĂŒckgang bei Umsatz und Gewinn im Q2/08. Der Umsatz wird ca. 10 - 15% geringer ausfallen als im Q1/08 (65.5 Mio. Euro). Der Gewinn wird deutlich geringer ausfallen, aber positiv bleiben (Prognose 300.000 bis 600.000 Euro Gewinn).
Der RĂŒckgang des Umsatzes betrifft hauptsĂ€chlich den Bereich Auftragsfertigung. Eine Reihe wichtiger Kunden hat ihre AuftrĂ€ge reduziert. Der Gewinn reduziert sich entsprechend proportional zum Umsatz. Der Umsatz der Fabrikautomatisierung bleibt im Bereich des vorherigen Quartals. Allerdings mĂŒssen in diesem Bereich Kostenunterdeckung und Mehraufwand bei Projekten ausgeglichen werden, so dass hier im zweiten Quartal ein Verlust entstehen wird. FĂŒr einen verlĂ€sslichen Ausblick auf die zweite JahreshĂ€lfte sind die aktuellen Marktprognosen zu unsicher. Die Zahlen fĂŒr das erste Halbjahr 2008 werden am 13. August veröffentlicht. Im GeschĂ€ftsjahr 2006 betrug der Umsatz der Gruppe 138 Millionen Euro. Die Aktien der IPTE NV, die 1992 in Belgien gegrĂŒndet wurde, werden an der Euronext Börse in BrĂŒssel gehandelt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2