Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 02 Juli 2008

M+W Zander verkauft Geschäftsbereich Facility Management an Bilfinger Berger

Die M+W Zander Gruppe erhält die Genehmigung der Kartellbehörden für den sofortigen Verkauf des Geschäftsbereich Facility Management an Bilfinger Berger.

Jürgen Wild, Sprecher der Geschäftsführung der MWZ Beteiligungs GmbH als Holdinggesellschaft der Gruppe, kündigte an, dass „M+W Zander künftig durch Konzentration auf seine Schlüsselqualifikationen international stark wachsen wird.“ Herr Wild weiter: „Unsere Kunden schätzen besonders das technische Knowhow unserer Ingenieure, die fast die Hälfte der Mitarbeiter stellen, unsere weltweite Präsenz sowie die Fähigkeit, komplexeste Anlagenbauprojekte mit höchsten Anforderungen an Prozesstechnik und Verfügbarkeit zu realisieren. Diese Stärken werden wir neuen Kunden in den dynamischen Wachstumsregionen Russland, Naher Osten und Indien qualifiziert anbieten und sind sicher, somit einen wichtigen Wertbeitrag zum Wachstum des Unternehmens zu liefern.“ Nach der Abtrennung des Geschäftsbereichs Facility Management hat die M+W Zander Gruppe - basierend auf den Zahlen des Geschäftsjahres 2007 – einen Jahresumsatz von rund €1,6 Milliarden und 3.800 Mitarbeiter.
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-1