Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panasonic Enns Leiterplatten | 13 Juni 2006

Produktion von AT&S in Leoben möglicherweise durch Brand bei Panasonic betroffen

Ein Großbrand im Werk von Panasonic in Enns/Österreich, in dem Laminate für die Leiterplattenproduktion hergestellt werden, kann zu vorübergehenden Engpässen führen.
AT&S Austria Technologie und Systemtechnik AG bezieht von diesem Werk Laminate für die Produktion von Leiterplatten in Leoben-Hinterberg. AT&S rechnet derzeit damit, dass es in den kommenden Wochen zu Engpässen im Einkauf dieser Materialien kommen könnte. Die Auswirkungen des Brandes bei dem Zulieferer für die AT&S Produktion in Leoben-Hinterberg lassen sich allerdings noch nicht quantifizieren, da Panasonic ein weiteres Werk in Italien betreibt, in dem die gleichen Produkte hergestellt werden. Zudem werden auch die Möglichkeiten eines Umstiegs auf andere Lieferanten geprüft.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1