Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Mai 2008

Landis+Gyr erhält Grossauftrag aus den USA

Das Schweizer Unternehmen Landis+Gyr gab heute den Abschluss eines Grossauftrages mit dem texanischen Versorger Oncor bekannt.
Im Rahmen des Vertrags plant Oncor in Texas die Implementierung eines Advanced-Metering-Systems (AMS) der nächsten Generation von Landis+Gyr, mit dem sieben Millionen Verbraucher an drei Millionen Points-of-Delivery ihren Energieverbrauch selber steuern können, um so Energiekosten zu senken und die Umwelt zu schonen.

Das Oncor-Projekt mit einem Gesamtvolumen von 690 Millionen US-Dollar (inkl. AMS-Lösung und übriger Projektkosten) ist das grösste seiner Art in Texas und eines der grössten in den USA. Die nationale Nachfrage nach Strom wächst dreimal schneller als die verfügbaren Energieressourcen.

Wichtige technische Fortschritte und die Ermutigung von Seiten der Gesetzgeber und Regulierungsbehörden machen Smart Metering zu einem aussichtsreichen Kandidaten dafür, Energiemanagement und Netzsicherheit weltweit neu zu definieren. Smart-Metering-Lösungen bieten Versorgern den erforderlichen Zweikanal-Datenfluss für die Steuerung von Energieverbrauch, Effizienz, Response und Netzschutz. Für die Verbraucher liegen die Vorteile in niedrigeren Energiekosten und nicht zuletzt im geringeren CO2-Ausstoss.

Landis+Gyr hat seinen operativen Sitz in Zug in der Schweiz. Das Unternehmen gab kürzlich die Eröffnung eines Büros in New York bekannt, um die Bedeutung des amerikanischen Marktes zu unterstreichen, der mehr als ein Drittel des weltweiten Geschäfts von Landis+Gyr ausmacht.

Wie die Unternehmensgruppe ferner bekannt gab, fasst es seine Familie von Clean-Tech-Unternehmen künftig weltweit unter der gemeinsamen Marke Landis+Gyr zusammen. Der Name Landis+Gyr steht seit mehr als hundert Jahren für technologische Innovation im Energiemanagement. Infolge dieser Markenintegration wurde auch die ehemalige Holdingfirma Bayard Group in Landis+Gyr Holdings umbenannt. Unter dem alleinigen Namen Landis+Gyr sind nun die Tochterunternehmen Landis+Gyr, Cellnet+Hunt, Ampy Metering, Ampy+Email sowie Enermet betrieblich aktiv.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.04.24 23:28 V9.4.0-1