Anzeige
Anzeige
Allgemein | 14 Mai 2008

ZVEI: Sicherheitstechnik erwartet gutes 2008

Die Hersteller elektronischer Sicherheitstechnik erwarten für 2008 gute Geschäfte. Dies ergab eine Umfrage des Fachverbands Sicherheitssysteme im ZVEI unter seinen Mitgliedern.
Über 80% der Entscheider beurteilen ihre gegenwärtige Geschäftslage demnach als gut oder sehr gut. Alle anderen nannten ihre Situation zufriedenstellend, eine negative Entwicklung erwartet keines der Unternehmen.

Drei von zehn Firmen suchen zusätzliche Mitarbeiter. Die restlichen planen mit einem genauso großen Personalbestand wie im vergangenen Jahr. Fachkräftemangel ist daher für vier von fünf Unternehmen der Sicherheitsbranche eine große Herausforderung.

Stimmung vor allem in der Video- und Brandmeldetechnik gut
Hinsichtlich der Gewerke zeichnet die Befragung ein differenzierteres Bild: Besonders optimistisch sind demnach die Hersteller von Videoüberwachungs- und Brandmeldetechnik. Hier sagen mehr als 80% der Manager, dass die Aussichten auf diesen Märkten 2008 für ihre Unternehmen gut oder sehr gut sind. Zurückhaltender äußern sich die Firmen der Einbruch- und Überfallmeldetechnik. Keiner der Befragten nennt hier die Lage gut oder sehr gut, aber drei Viertel der Entscheider bezeichnen sie als zufriedenstellend. Sollte sich jedoch die Gesamtkonjunktur 2008 verschlechtern, befürchten mehr als zwei Drittel (68%) der Unternehmen eine Verschlechterung der Aussichten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2