Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 Juni 2006

Neuer Chef bei Electrolux Deutschland

Klaus Wührl wird zum 1. Juli 2006 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Electrolux Deutschland. Er übernimmt die Geschäftsführung der Marketing- und Vertriebsorganisation Electrolux Vertriebs GmbH sowie der Holdinggesellschaft Electrolux Deutschland GmbH.
Er löst Martin Wolgschaft ab, der das Unternehmen nach nur 17 Monaten «aus persönlichen Gründen» verlässt, wie Electrolux am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Wührl war bislang Vertriebsdirektor für die Marken AEG, Electrolux und Zanussi. In seiner neuen Funktion berichtet er an Mikael Bragd, verantwortlicher Manager für Nord- und Mitteleuropa bei Electrolux Major Appliances.

Unterdessen läuft im AEG-Hausgerätewerk in Nürnberg die Kündigungswelle. Laut Firmensprecher Michael Eichel werden im Juni und Juli 500 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen und bis Jahresende insgesamt 850. Die Fabrik mit 1700 Beschäftigten soll im Laufe des nächsten Jahres ganz geschlossen und die Produktion nach Osteuropa verlagert werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-2