Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 April 2008

Flat-TVs bald mit neuer LED Technologie

Das Fraunhofer IZM und das israelische Unternehmen Oree haben gemeinsam einen neuen LED-Aufbau entwickelt. Dieser könnte den Markt für Flachbildschirme weiter revolutionieren, berichtet CE-Business.

Der Vorzug von LED bei LCD-Flachbildschirmen ist hinreichend bekannt; die Unempfindlichkeit, flache Bauform und die Möglichkeit diese lückenlos miteinander zu verbinden, genauso wie Energieeffizienz. Eine weitere Steigerung der Energieeffizienz ist durchaus im Bereich des Möglichen. Der einzige Nachteil gegenüber herkömmlichen Glühlampen ist die Tatsache dass die entstehende Verlustleistung über das Gehäuse abgeführt werden muss. Dafür steht bei Flachbildschirmen jedoch nur eine kleine Fläche zur Verfügung. Das Frauenhofer IZM entwickelt, neben langfristigen Forschungsprojekten, auch in direkten Industrieaufträgen mit Chip- und Modulherstellern in Deutschland, dem europäischen Ausland oder den USA verschiedene Problemlösungen. Oree hat mit den vom Frauenhofer IZM initiierten Prozessen eine der ersten dünnflächigen, flexiblen LED-Beleuchtungen entwickelt. Das Fraunhofer IZM entwickelte, simulierte und verifizierte ein Systemangepasstes Entwärmungskonzept. Die praktischen Umsetzung und die Zuverlässigkeit der LED-Module wird gegenwärtig in einer Langzeitstudie bestätigt.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2