Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 April 2008

Ubidyne und Xenterio geben Zusammenarbeit bekannt

Ubidyne hat die Partnerschaft mit Xenterio einem deutschen EMS-Unternehmen zur Fertigung der weltweit ersten digitalen Antenne inklusiv der integrierten Hochfrequenztechnik bekannt gegeben.

Xenterio wird die integrierten Antennen gemäß Ubidyne’s Design und Spezifikationen fertigen. Xenterio hat 45 Jahre Erfahrung in der drahtlosen Übertragungstechnik und ist ein Produzent von Erzeugnissen und Systemen für die Hochfrequenztechnik. Für Netzbetreiber fertigt Xenterio die Basisstationen und Übertragungssysteme in Offenburg. “Wir sind erfreut unsere Partnerschaft mit Xenterio bekannt zu geben und freuen uns darauf unser Produkt von Konzeptphase bis zur Serienproduktion produzieren zu lassen,” kommentiert Ken Hawk, CEO von Ubidyne. “Xenterio’s herausragende Hochfrequenz Erfahrung, Produktionsmöglichkeiten und durchgehend weltweite Logistik machen sie zu einem idealen Partner für Ubidyne und stellen eine verlässliche und weltweite Versorgung für unsere Kunden sicher.“ “Ubidyne’s setzt einen Meilenstein in einer neuen Übertragungs-Technologie und ist für die weltweiten wireless Betreiber eine sehr große Chance.” sagt Herr Maik Regenbrecht, Manager Sales & Customer Service, bei Xenterio. “Wir freuen uns an Ubidyne´s bedeutender Markteinführung beteiligt zu sein.”
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2