Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 07 Juni 2006

Deutschland zieht Mikroelektronik-Forschung an

Deutschland hat sich nach Ansicht der Forschungsministerin Annette Schavan zu einem attraktiven Standort für die internationale Mikroelektronikindustrie entwickelt.
Nach der Website ResearchResearch ist Deutschland ein sehr qualifizierter Standort für Forschungs- und Entwicklungszentren aus dem Bereich der Mikroelektronik. So hat beispielsweise diese Woche AMD eine Großinvestition in Dresden angekündigt.

"Diese strategische Investition verdeutlicht wie wichtig Deutschland und Europa für die künftige Konkurrenzfähigkeit von AMD ist", sagt Hector Ruiz, CEO von AMD.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-1