Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 06 Juni 2006

EU startet Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP)

Das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) kombiniert Maßnahmen in den Bereichen Unternehmertum, KMU, industrielle Wettbewerbsfähigkeit, Innovation, Entwicklung und Nutzung von IKT, Umwelttechnologien sowie intelligente Energien.
Durch das CIP werden in erster Linie die Wettbewerbsfähigkeit und die Innovationskraft von KMU unterstützt, also der Teil der EU Wirtschaft, der hauptsächlich zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen beiträgt. Das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation ist ein Element der neuen Lissabon Strategie. Das Programm hat eine Laufzeit von 2007-2013 und wird mit einem Budget von 3,622 Milliarden Euro ausgestattet. Es soll Aktivitäten auf Gemeinschaftsebene ermöglichen, um eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, insbesondere der KMU, zu erreichen. Zudem soll die Produktivität und die Innovationskraft gefördert und ein nachhaltiges und umweltverträgliches Wachstum herbeigeführt werden. Dieses Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation ergänzt das 7. Forschungsrahmenprogramm.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-2