Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 April 2008

Dell erweitert ODM / EMS Basis

Dell plant mehr Produktionsarbeiten an EMS-Dienstleister abzugeben um Produktionskosten weiter zu senken.

Andeutungen der Dell Manager zeigen, dass der Computerhersteller weitere Entwicklungsschritte weg von seinem Direct-Only Sales Konzept unternimmt. Reuters berichtet, dass Mike Cannon, Dells Präsident für Global Operations, engere Partnerschaften mit weiteren ODM und EMS Dienstleistern eingehen möchte, wo dies die Kundenzufriedenheit verbessern und Kosten senken kann. Das Unternehmen wird jedoch sein Direkt-Vertriebssystem weiter ausbauen, berichtet Reuters und zitiert Paul Bell, Vize Präsident und Leiter von Dells amerikanischer Einheit. Der Nicht-Direkt-Vertrieb macht im Moment etwa $10 Milliarden von Dells $61 Milliarden Jahresumsatz aus. Der Anteil soll jedoch gesteigert werden. Mike Cannon, ehemaliger CEO des EMS-Dienstleisters Solectron und Laufwerkshersteller Maxtor, sagt, dass das Unternehmen zu lange und zu sehr auf seine eigenen Unternehmenssegmente im Bereich Design und Produktion bezogen war. Er machte jedoch keine Angaben in wie weit sich diese Neuausrichtung auf das Einsparungsziel von $3 Milliarden auswirken wird.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1