Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 01 April 2008

Advanced Photonics Technologies plant Kapitalherabsetzung

Advanced Photonics Technologies, ein Anbieter von Lösungen für thermische Prozesse mit Sitz in Bruckmühl bei Rosenheim, hat für den 09. Mai 2008 eine außerordentliche Hauptversammlung angesetzt.

Auf der Tagesordnung steht neben der Verlustanzeige gem. § 92 Abs. 1 AktG auch die Abstimmung über eine Kapitalherabsetzung. Der Vorstand des Unternehmens hat bekannt gegeben, dass ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft besteht. Das Grundkapital der Gesellschaft soll zum Ausgleich von erwarteten Wertminderungen und zur Deckung sonstiger erwarteter Verluste im Wege der vereinfachten Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 3:1 herabgesetzt werden. Die vorläufige Bilanz der Gesellschaft per 31.12.2007 weist einen Bilanzverlust in Höhe von EUR 41.538.795,81 aus. Nach Verrechnung mit der Kapitalrücklage verbleibt ein Verlust von EUR 7.452.895,61.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1