Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 31 März 2008

Carl Zeiss eröffnet Demolabor in Singapur

Mit einer Investition von rund 14 Millionen Euro hat der Optoelektronik-Konzern Carl Zeiss sein neues „Carl Zeiss Advanced Imaging Centre Singapur“ eröffnet.

Damit stärkt das Unternehmen seine Präsenz in der Region und unterstützt die regionale Forschungs- und Entwicklungslandschaft. In dem neuen Center haben Kunden die Möglichkeit, sämtliche Lösungen von Carl Zeiss zur Probenabbildung und -analyse vom Mikro- bis zum Nanobereich zu erleben und zu erproben. Dr. Vivian Balakrishnan, Minister für Kommunalentwicklung, Jugend und Sport, hat Carl Zeiss seine Anerkennung dafür ausgesprochen, der Wirtschaft Singapurs mit der Eröffnung des Advanced Imaging Centres zusätzliche Impulse zu geben: "Singapur ist stolz darauf, Standort dieses weltweit einzigartigen Zentrums zu sein. Wir sehen darin einen wichtigen Bestandteil der Infrastruktur Singapurs zur Unterstützung der hiesigen Unternehmen in ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit“, sagte Dr. Balakrishnan, Ehrengast bei der Eröffnungszeremonie. Für Dr. Hermann Gerlinger, Mitglied des Konzernvorstands der Carl Zeiss AG und Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss SMT AG, spiegelt die Eröffnung der Einrichtung im German Centre das Engagement von Carl Zeiss wider, seine Geschäfte in Singapur und dem südostasiatischen Raum auszubauen. Früher mussten die Kunden zu den verschiedenen Standorten von Carl Zeiss in Deutschland reisen, um Geräte vor dem Kauf auszuprobieren. "Carl Zeiss arbeitet sehr gern mit Singapurs Behörde für wirtschaftliche Zusammenarbeit (EDB) eng zusammen, um seine Präsenz in der Region zu stärken. Unser Unternehmen ist weltweit bekannt für seine führenden Systeme zur hochauflösenden Probenabbildung und Analyse. In Industrie und Biowissenschaften sind diese äußerst wichtig, um Qualitätsprodukte zu entwickeln und erfolgreiche Medizinforschung zu betreiben. Technik und Biowissenschaften sind in Singapur stark vertreten, hier findet Carl Zeiss einen strategisch günstigen Standort, um seine Geschäfte in der Region auszubauen und seine Lösungen den Kunden näher zu bringen", sagte Gerlinger. "Mit unseren Spitzentechnologien auf dem Gebiet der Mikro- und Nanotechnologie schicken wir die Kunden buchstäblich auf eine Reise vom Mikro- zum Nanokosmos. In den letzten Jahren steigen Investitionen aus dem südostasiatischen Raum in Hochleistungssysteme zur optischen Abbildung und Probenanalyse rapide. Unser Advanced Imaging Centre wird eine Magnetwirkung für zahlreiche Besucher aus den Ländern der Region haben.“
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1