Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 26 März 2008

Verkauf von Fertigungsanlagen für die Halbleiterproduktion 2007 bei $42,77 Milliarden

Ein SEMI Bericht nennt $42.77 Milliarden Umsatz 2007 bei dem Verkauf von Produktionsanlagen zur Herstellung von Halbleitern. Das bedeutet einen 6% Zuwachs für die Branche.

Dieser Bericht wird aus den von den Semi-Mitgliedern und der Semiconductor Equipment Association of Japan (SEAJ) eingesandten Daten über die monatlichen Umsatzzahlen des Industriebereiches. Der Bericht, welcher die Daten aus sieben verschiedenen Regionen und 23 verschiedenen Kategorien zusammenfasst, zeigt, dass die weltweiten Umsätze 2007 bei $42,77 Milliarden (VJ:$40.47 Milliarden). Zum ersten Mal, wurde in Taiwan mehr für Fertigungsanlagen ausgegeben als in jeder anderen Region. Dort konnte ein Zuwachs von 46% auf $10,65 Milliarden verzeichnet werden. (Verglichen mit 2006) Japan liegt mit $9,31 Milliarden an zweiter Stelle. Südkorea ist mit $7,35 Milliarden an dritter Stelle, und hat nun Nordamerika mit $5,5 Milliarden überholt. China treibt seine Expansion mit einem Wachstum von 26% weiter voran und konnte $ 2,92 Milliarden verzeichnen. Der Rest der weltweiten Regionen – Malaysia, die Philippinen, andere Regionen in Süd-Ost-Asien und kleine Märkte sind um 18% gefallen. Der Anlagenmarkt in Europa fiel um 8%, verglichen mit 2006. Der weltweite Markt für Wafer-Processing Equipment stieg um 11%; die Produktion und die Verpackung stiegen um 15%, der gesamte Bereich für Testanlagen fiel um 21%. Der Rest der Produktionsanlagen fiel um 2%. Die Daten sind in den neuen Worldwide Semiconductor Equipment Market Statistics (SEMS) Report nachzulesen.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2