Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Juni 2006

Matsushita und Hitachi bauen LCD-Produktion in Tschechinen aus

Die beiden japanischen Elektronikkonzerne Matsushita Electric Industrial und Hitachi wollen die Produktion von LCD-Bildschirmen verdreifachen und in Tschechien eine neue Montageanlage bauen.
Für die Produktion von LCD-Bildschirmen wurde im vergangenen Jahr mit zusammen mit Toshiba und anderen Firmen das Unternehmen IPS Alpha Technology gegründet. Durch eine Investition von 556 Millionen Euro soll die jährliche Produktion von 32-Zoll-Fernsehbildschirmen bis 2008 auf rund fünf Millionen Einheiten erhöht werden. Bislang liegt die Produktion bei 1,6 Millionen Einheiten.

Matsushita (Produktname Panasonic) und Hitachi wollen mit der Aufstockung der LCD-Kapazitäten am Standort Mobara der Konkurrenz wie Sony und Sharp begegnen, die auf Grund der wachsenden Nachfrage ebenfalls ihre Kapazitäten ausweiten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-2