Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 März 2008

Einsichten in den russischen Markt

Russland entwickelt sich langsam aber sicher zum Zugpferd für die Elektronikproduktion.

Die russische Wirtschaft, welche nun schon auf das 8 Wachstumsjahr in Folge blicken kann, wird durch die riesigen Öl- und Mineralvorkommen angetrieben. Die russische Förderation, mit einer Landmasse etwa so groß wie Kanada und die USA gemeinsam, ist das größte Land der Welt. Es erstreckt sich über weite Teile Nordeuropas und Asiens. Es hat bedeutende Mineral- und Energieressourcen und 10% der weltweiten Kupfervorkommen. Zudem ist Russland der 9-größte Silberproduzent der Welt. Die russische Fertigungsindustrie für Elektronikwaren ist demografisch auf 5 Hauptregionen beschränkt: Zentralrussland, der Nordwesten, Sibirien, die Wolgaregion und der Ural. Russlands Fertigungsindustrie bedient eine Reihe von Industriebereichen, hauptsächlich jedoch den Verteidigungssektor, Sicherheits- und Zugangssysteme, zivile und militärische Kommunikation, Automationselektronik, Computertechnik, Controller, Medizintechnik und Verbraucherelektronik. Außerdem werden eine Reihe von elektronischen Bauteilen, wie etwa ICs, Halbleiter, Optoelektronik und Radiokomponenten. Heute arbeiten mehr als 2000 Fertigungsfirmen in Russland. Viele dieser Firmen sind Staatseigentum und produzieren Militärtechnik. Auch etwa 50% der Firmen die keine militärische Ausrüstung produzieren sind Staatseigentum die andere Hälfte sind Privatfirmen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2