Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 März 2008

Wipro plant Investitionen in Europa und den USA

Der indische Outsoursing Gigant Wipro, bekundet Expansionspläne für Europa und die USA für die nächste Phase seiner globalen Investitionen.

Die $5 Milliarden schwere IT Service-Unternehmen plant die Eröffnung von zwei neuen Software-Entwicklungszentren in den USA. Zudem wird eine Akquirierung im Technologie F& E Bereich in Deutschland angestrebt. Wipro unterhält bereits zwei Software-Entwicklungszentren in Troy und Atlanta, USA. Der Bau der zwei neuen Zentren ist jedoch noch nicht entgültig entschieden. Die Firma hat außerdem weitere kleinere Entwicklungszentren in Shanghai, Chengdu, Cebu, Brasilien, Mexiko und Bukarest. Ein weiteres Zentrum ist für Polen geplant. In den letzten Jahren kaufte Wipro 3 kleinere europäische Chip- und Design Firmen auf und plant jetzt eine größere Akquirierung in Deutschland. „Wir würden uns über eine große Akquirierung in Deutschland freuen, um so eine Basis zu schaffen.” sagt Premij, Vorstandsmitglied von Wipro.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2