Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 M├Ąrz 2008

Kierkert verkauft Elektronikbereich an Huf

Der Automobilzulieferer Kiekert verkauft seinen Elektronikbereich an seinen Wettbewerber Huf in Velbert, Deutschland.
Demzufolge wird die Huf-Gruppe das D├╝sseldorfer Werk und die in Heiligenhaus angesiedelte Entwicklungsabteilung erwerben. Beide Firmen haben ├╝ber den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart. Kiekert ist auf Seitent├╝rschl├Âsser f├╝r Pkw und leichte Nutzfahrzeuge spezialisiert. Die Gruppe besch├Ąftigt rund 4300 Mitarbeiter weltweit, 1350 davon am Hauptsitz in Heiligenhaus. Zudem unterh├Ąlt die Firma Produktionsstandorte in Deutschland, der Tschechischen Republik, USA und Mexiko und erwirtschaftete 2007 weltweit einen Jahresumsatz von ├╝ber ÔéČ500 Millionen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-2