Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 M├Ąrz 2008

Bombardier liefert Energiesparzüge nach GB

Bombardier hat von der britischen Eisenbahngesellschaft New Southern Railway einen weiteren Auftrag zur Lieferung seiner Elektrotriebz├╝ge erhalten.
Die elf Zweisystem-Z├╝ge der Baureihe 377 mit je vier Wagen haben einen Gegenwert von ÔéČ 70 Millionen. Ausgeliefert werden die am Bombardier-Standort Derby produzierten Fahrzeuge im Laufe des ersten Quartals 2009.

Bereits ├╝ber 1.600 Wagen /ELECTROSTAR/-Zuges sind bei den drei britischen Betreibern c2c, Southeastern und Southern Railway im Einsatz. Zuletzt konnte Bombardier neben der 2006 erfolgten Bestellung von Transport for London f├╝r die oberirdischen Strecken East London Line und North London Railway im ÔÇ×London Overground“-Netz auch eine Order aus S├╝dafrika verzeichnen.

Auch beim Umweltschutz zeigen sich Vorteile. Im M├Ąrz 2007 wurde die von c2c betriebene Flotte von 74 Z├╝gen auf ein Nutzbremssystem umgestellt, das die beim Bremsen entstehende elektrische Energie direkt in das Versorgungsnetz zur├╝ck f├╝hrt und so den Energieverbrauch nachhaltig senkt. Dank des innovativen MITRAC Antriebs- und Steuerungssystems konnte c2c so bereits Energieeinsparungen von bis zu 20 % erzielen und ist der einzige Zugbetreiber, dessen gesamte Flotte diese Energiesparmethode ├╝bernommen hat.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 09:52 V11.10.13-2