Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 05 März 2008

InTiCom Systems ernennt CEO

Zum 1. April 2008 wird Herr Walter Brückl (48 Jahre) die neu geschaffene Position des CEO beim Elektronikhersteller InTiCom Systems AG in Passau besetzen.

Herr Brückl war 14 Jahre bei der MAN AG beschäftigt, wo er in leitenden Positionen insbesondere im Bereich der industriellen Fertigungs- und Produktionsautomatisierung sowie der Prozess- und Instandhaltungsoptimierung tätig war. Zuletzt zeichnete Herr Brückl als Vorsitzender der Geschäftführung für die Gaudlitz GmbH in Coburg, einer Tochtergesellschaft der H&R Wasag AG, Salzbergen, verantwortlich. Die Gaudlitz-Gruppe entwickelt und fertigt mit nahezu 600 Beschäftigten Spritzgusswerkzeuge und technische Präzisionsteile insbesondere für die Automobil-Industrie. Herr Brückl wird in seiner neuen Funktion insbesondere die Bereiche Strategie, Produktion, Investor und Public Relations verantworten. Die Berufung erfolgt zunächst für 3 Jahre. Der Aufsichtsrat der InTiCom Systems AG sieht in Herrn Brückl die ideale Besetzung für die Position des CEO bei der InTiCom Systems AG. Herr Dr. Hollstein, Aufsichtsratsmitglied bei der InTiCom Systems AG, und von 2000 bis 2007 für die Entwicklung der H&R Wasag AG federführend verantwortlich, über Herrn Brückl: "Ich kenne Herrn Brückl seit 2001 als hervorragenden Manager mit ausgeprägten kaufmännischen, technischen und strategischen Kompetenzen. Herr Brückl hat durch die Entwicklung neuer Fertigungs- und Produkttechnologien und den Aufbau internationaler Produktionsstandorte in China und Tschechien Voraussetzungen für eine erfolgreiche internationale Expansion geschaffen."
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2