Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 MĂ€rz 2008

Haben EMS & PCB eine Zukunft in Europa?

Europa eine der grĂ¶ĂŸten und fortschrittlichsten Gebiete, besonders wenn man sich die Bruttoinlandsprodukte anschaut. ReprĂ€sentiert wird dadurch jedoch nur 20% der weltweiten Produktion von Elektronikwaren.
EuropĂ€ische Fertigungsdienstleister und Leiterplattenhersteller arbeiten auf bescheidenem Maßstab, obwohl sind noch viele PCB/EMS Produktionsanlagen in Europa befinden. Die grĂ¶ĂŸten Firmen in diesem Marktsegment kommen jedoch aus Asien.

Statistiken von Bishop & Associates zeigen folgendes: Europa 3%, Taiwan 48%, Nordamerika 15%, Singapore 14%, Hong Kong 4%, Andere 16%. (EMS nach LĂ€nder geordnet – GesamteinkĂŒnfte)

Wenn wir uns die gleiche Statistik fĂŒr die Leiterplattenhersteller anschauen, entsteht folgendes Bild: Europa 4%, Japan 37%, Taiwan 29%, USA 12%, SĂŒdkorea 11%, Hong Kong 5%, Andere 2%. (PCB nach LĂ€nder geordnet – GesamteinkĂŒnfte)

Demnach ist der Markt fĂŒr Leiterplattenhersteller ziemlich ausgeglichen. Die 10 grĂ¶ĂŸten PCB Hersteller reprĂ€sentieren 25% des gesamten Marktes, wĂ€hrend die 10 grĂ¶ĂŸten EMS Dienstleister fast 67% auf sich vereinen können. Zudem wird aus dieser Statistik auch ersichtlich, das die wichtigsten Firmen in beiden Bereichen nicht aus Europa stammen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 09:52 V11.10.13-1