Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Februar 2008

EC gibt sein OK zur Fusion des Computergiganten

Die Europäische Kommission stimmt Acers Akquisition von Packard Bell zu.
Die Europäische Union sieht in der Fusion von Acer und Packard Bell keine Probleme und hat deshalb einer Vertragsunterschreibung zugestimmt.

Acer, mit seinem Hauptsitz in Taiwan, produziert Computer und TV-Bildschirme. Das niederländische Unternehmen Packard Bell ist ein europäischer Anbieter von Computern.

In einer Pressemitteilung meldet die Kommission, dass Acer mit dieser Übereinkunft zwar einen größeren Marktanteil gewinnt, dass jedoch keine gravierenden negativen Einflüsse auf den Wettbewerb innerhalb der EU entstehen werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-2