Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 12 Februar 2008

Andus investiert in AOI

Der Berliner Leiterplattenhersteller Andus hat seine Fertigungskapazitäten für Multilayer und Microleiter angepasst und in ein AOI-System zur Inspektion der Leiterplatten investiert.
Mit dem neuen AOI-Gerät hat ANDUS die erste Großinvestition für 2008 getätigt. Ausschlaggebend für die Erweiterung des Maschinenparks waren die Erhöhung der Fertigungskapazitäten, eine Beschleunigung des Produktionsablaufs insbesondere für hochlagige Multilayer und eine schnellere Bearbeitung vor allem auch von Microstrukturen. Die neue Anlage kann Strukturen von 38 µm (1.5 mil) sicher erkennen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1