Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Foxconn
Leiterplatten |

Foxconn pumpt 383 Millionen in Leiterplattenwerk in Vietnam

Foxconn Singapur hat eine Lizenz für Investitionen in Höhe von 383 Millionen Dollar in eine Fabrik zur Herstellung von Leiterplatten in Vietnam erhalten. Das berichten staatliche Medien.

Das Werk in der nördlichen Provinz Bac Ninh werde 2,79 Millionen Produkte pro Jahr herstellen, berichtete die Zeitung Cong Thuong. Foxconn, der weltgrößte Auftragsfertiger von Elektronikprodukten, hat sich offiziell noch nicht zu den Berichten geäußert. Foxconn habe seit dem ersten Markteintritt in das südostasiatische Land in den 2000er Jahren mehr als 3,2 Milliarden Dollar in Vietnam investiert, heißte es bei Reuters weiter. Die meisten seiner Produktionsstätten befinden sich in den nördlichen Provinzen Bac Ninh und Bac Giang.

Anfang dieses Monats berichteten vietnamesische Staatsmedien, dass Foxconn in Bac Giang 5G AirScale-Geräte für Nokia produzieren wird.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1