Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Foxconn
Analysen |

Foxconn kann im Monatsvergleich deutlich zulegen

Der Apple-Zulieferer Foxconn hat im April so hohe Erlöse erzielt wie noch nie zuvor in diesem Monat. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um satte 19 Prozent auf umgerechnet rund 14,7 Milliarden Euro. Das hat der Konzern mit Sitz in Taiwan mitgeteilt.

Starkes Wachstum meldete der Auftragshersteller von Elektronikprodukten sowohl in seiner Smartphone-Sparte als auch im Geschäft mit Servern, die auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz ausgerichtet sind, berichtet Reuters. Foxconn bekräftigt auch die Aussicht auf eine Umsatzsteigerung im zweiten Quartal. Im ersten Jahresviertel musste sich das Unternehmen mit überraschend geringen Erlösen begnügen. Foxconn-Aktien haben in diesem Jahr bereits um fast 50 Prozent zugelegt.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige