Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Melecs
Elektronikproduktion |

Melecs feiert 15jähriges Unternehmensbestehen

Jubiläum für Österreichs größten unabhängigen Elektronikentwickler und –fertiger: Melecs feiert sein 15jähriges Bestehen. In diesem Zeitraum entwickelte sich das Unternehmen von einem lokalen Unternehmen zum Global Player mit rund 1.900 Mitarbeitenden weltweit.

Der Umsatz stieg von 96 auf 514 Millionen Euro, durch die Eröffnung weiterer Standorte in Ungarn, China, USA und Mexiko ist man nun global aufgestellt. Melecs entstand 2009 durch die Ausgliederung mehrerer Bereiche aus der Siemens AG Österreich, ab 2014/2015 konzentrierte man sich ausschließlich auf den Bereich Elektronik. 

Elektronische Komponenten von Melecs begegnen einem im Alltag etwa bei elektronischen Steuergeräten in Autos internationaler Premium-Hersteller oder in Haushaltsgeräten. Neben den österreichischen Standorten in Wien, Siegendorf und Lenzing verfügt Melecs über Elektronikwerke in Györ/Ungarn, Wuxi/China, Querétaro/Mexiko, und ein Vertriebs- und Entwicklungsbüro in Auburn Hills/USA. Ein globales, digitalisiertes Produktionssystem mit weltweit einheitlichen Fertigungsstandards ermögliche die von internationalen Kunden gewünschte lokale Betreuung und Industrialisierung von Produkten.

Melecs ist seit 2023 unter den Top 12 EMS Dienstleistern Europas (Marktbericht in4ma). Dieser Erfolg sei nicht zuletzt möglich gewesen durch massive Investitionen in Entwicklung und Innovation. Der R&D Bereich wuchs seit dem Start 2009 von 5 auf über 100 Personen. Mit Automotive Lösungen im Bereich Lighting und Interior, All Wheel Drive Applications, Chassis Electronics, Steering Control oder Thermo Management unterstützt Melecs die Entwicklung hin zu E-Fahrzeugen und autonomem Fahren.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige