Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rimac
Elektronikproduktion |

BMW und Rimac besiegeln langfristige Partnerschaft

Die BMW Group und Rimac Technology mit Stammsitz in der Nähe von Zagreb in Kroatien haben eine langfristige Partnerschaft bekanntgegeben. Ziel der Zusammenarbeit sei die gemeinsame Entwicklung und Produktion von innovativen Lösungen im Bereich der Hochvoltspeichertechnologie für ausgewählte batterieelektrische Fahrzeugprojekte.

Die Stärken und Kompetenzen beider Unternehmen ergänzten sich auf zielführende Weise. Die Elektrifizierungsstrategie der BMW Group hat das Ziel, die Position im Bereich der Premium Elektromobilität weiter auszubauen. Schon vor dem Jahr 2030 würden batterieelektrische Fahrzeuge mehr als die Hälfte des globalen Fahrzeugabsatzes ausmachen, heißt es in einer Mitteilung. Die BMW Group bringt mehr als 15 Jahre Batterie- und E-Antriebskompetenz in die Partnerschaft mit ein.

Rimac Technology ist ein zur Rimac Group zugehöriger Tier-1-Zulieferer, der sich mit innovativen Produkten auf die Elektrifizierung im Automotive Bereich spezialisiert. Das Portfolio definiert sich aus Hochvolt-Batteriesystemen, E-Achsen sowie Elektronik- und Softwarelösungen, die unternehmensintern entwickelt und produziert werden. Die langfristige Partnerschaft mit der BMW Group belege den Wandel des Unternehmens vom Nischenanbieter für Supersportwagen zum Tier-1-Lieferanten für volumenstärkere Fahrzeugprojekte.

Die beiden Partner wollen zu einem späteren Zeitpunkt weitere Einzelheiten über die Form, den Umfang und den Inhalt der strategischen Zusammenarbeit bekanntgeben.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige