Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rogers Corporation
Elektronikproduktion |

Rogers Corporation kündigt neue Fabrik in Mexiko an

Die Rogers Corporation hat einen Mietvertrag für ein Werk in Monterrey in Mexiko unterzeichnet. Hier sollen moderne Stromschienen hergestellt und technische Dienstleistungen angeboten werden.

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, soll die erste Phase des neuen Standorts Ende 2024 fertiggestellt werden. Damit setze Rogers seine Strategie fort, seine Kunden in den Regionen zu unterstützen, in denen sie tätig sind. Die modernen ROLINX®-Busbars von Rogers ermöglichten eine effektive und effiziente Stromverteilung in einer Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Elektro- und Hybridfahrzeuge (EV/HEV), erneuerbare Energien, Nahverkehr und Industrie. 

„Wir freuen uns, unsere Präsenz in Nordamerika zu erweitern, um unsere globalen Kunden und die wachsenden Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien in dieser Region besser unterstützen zu können. Unser neues Werk in Monterrey wird es uns ermöglichen, unsere Kunden durch eine intensivere technische Zusammenarbeit sowie durch lokale Prototyping- und Lieferkapazitäten, die die Vorlaufzeiten verkürzen und das Serviceniveau verbessern, besser zu unterstützen", sagt Jeff Tsao, Senior Vice President und General Manager von Advanced Electronic Solutions (AES). 

Mit dieser jüngsten Investition unterstützt Rogers weiterhin Wachstumschancen in allen seinen Märkten.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige