Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© byd
Elektronikproduktion |

BYD setzt neue Rekordmarke bei Elektrofahrzeugen

Der chinesische Autobauer BYD hat als der weltweit führende Hersteller von Elektrofahrzeugen und Batterien, als erster Autohersteller der Welt sein 7-millionstes Elektrofahrzeug, den DENZA N7, gebaut. Das Fahrzeug wurde jetzt in dem Werk im chinesischen Jinan präsentiert.

BYD hatte im Mai 2021 das einmillionste Elektrofahrzeug gebaut und verdreifachte diese Zahl innerhalb von 18 Monaten, um dann in nur 9 weiteren Monaten die Marke von 5 Millionen Einheiten zu überschreiten. In weiteren lediglich 7 Monaten erreichte BYD nun den 7-Millionen-Meilenstein und stellte damit seine robuste, durchgängige Lieferkette und seinen Skaleneffekt unter Beweis, heißt es in einem Bericht des Unternehmens. Im Jahr 2023 stieg BYDs kumulierter jährlicher Absatz von Elektrofahrzeugen auf 3,02 Millionen Einheiten und festigte damit seinen Status als weltweiter Marktführer für Elektrofahrzeuge.

Der Absatz von Elektrofahrzeugen in Übersee erreichte mehr als 240.000 Einheiten - ein Wachstum von 337 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - und machte BYD zum führenden chinesischen Exporteur von Elektrofahrzeugen im Jahr 2023. Die Elektroautos von BYD wurden bisher in 64 Ländern und Regionen der Welt eingeführt und das Unternehmen hat strategische Investitionen in Produktionsstätten in Thailand, Brasilien, Usbekistan und Ungarn getätigt. BYD ist außerdem offizieller Partner der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2024.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige