Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla Inc.
Elektronikproduktion |

Elon Musk im Tesla-Werk Grünheide erwartet

Tesla-Chef Elon Musk kommt rund eine Woche nach dem Brandanschlag auf die Stromversorgung des Tesla-Werks in Grünheide offenbar selbst nach Brandenburg. Musk werde heute Morgen die Fabrik in der Nähe von Berlin besuchen, berichtet der Verlag Table Media unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Wie es weiter heißt, werde Musk direkt vom Hauptstadt-Flughafen zum Werk reisen und vermutlich auch Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Wirtschaftsminister Jörg Steinbach treffen. Ein Sprecher von Tesla in Deutschland wollte den Bericht gegenüber Reuters zunächst nicht kommentieren.

Die Fabrik ist seit Montagabend wieder am Netz. Ein Brand an einem Hochspannungsmast in der Nähe der Tesla-Fabrik in Brandenburg hatte am Dienstag vor einer Woche die Stromzufuhr für das Werk und zahlreiche Haushalte unterbrochen. In einem Schreiben im Internet bekannte sich die vom Verfassungsschutz Brandenburg als linksextremistisch eingestufte Organisation "Vulkangruppe Tesla abschalten!" zu der Tat. Die Fabrik des US-Elektroautobauers stand für mehrere Tage still, den Schaden bezifferte Werkleiter Andre Thierig auf einen hohen neunstelligen Betrag. Pro Tag habe das Unternehmen mehr als 1.000 Fahrzeuge nicht produzieren können (Evertiq berichtete).


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige