Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Northvolt
Elektronikproduktion |

Grundstein für westschwedische Batteriefabrik gelegt

NOVO Energy, das Joint Venture zwischen Northvolt und Volvo Cars, feiert den Baubeginn für seine Batteriefabrik in Torslanda bei Göteborg. Der Baubeginn in der Nähe der Produktionsstätte von Volvo Cars ist ein wichtiger Meilenstein für die zentrale Rolle der Region Westschweden bei der Umstellung auf nachhaltige Energie und Mobilität.

Wie es in einer Mitteilung von NOVO dazu heißt, wurde jetzt in einer feierlichen Zeremonie im Beisein der CEOs von Volvo Cars, Northvolt und NOVO Energy der Grundstein für die künftige Gigafactory gelegt.

„Diese Grundsteinlegung bedeutet die Verwirklichung unserer gemeinsamen Vision, eine Batterie-Gigafabrik von Weltklasse an der schwedischen Westküste zu errichten. Indem wir das Know-how und die Ressourcen von Northvolt und Volvo Cars nutzen, können wir den Übergang zu nachhaltiger Mobilität beschleunigen und Göteborg, die Automobilhauptstadt der Region, zu einem wichtigen Zentrum für die schnell wachsende nordische Batterieindustrie machen", sagt Adrian Clarke, CEO von NOVO Energy.

Das Joint Venture wächst schnell und plant, seine Mitarbeiterzahl bis Ende des Jahres von 250 auf 500 zu verdoppeln. In diesem Jahr wird NOVO Energy sowohl in Schweden als auch im Ausland proaktiv nach Fachkräften für die Bereiche Forschung und Entwicklung, Technik und Bauwesen rekrutieren. Die Einstellungsbemühungen würden im Jahr 2025 intensiviert, wobei dann der Schwerpunkt auf der Produktion liege, um den Produktionsstart im Jahr 2026 vorzubereiten.

Der strategische Standort der Gigafactory in Göteborg unterstreiche die enge Zusammenarbeit mit Volvo Cars und das Engagement für nachhaltige Praktiken, heißt es weiter.

„Der heutige Baubeginn ist ein wichtiger Meilenstein für Volvo Cars auf dem Weg, bis zum Jahr 2030 ein vollständig elektrischer Automobilhersteller zu werden", sagt Volvo-CEO Jim Rowan. 

„Bei diesem Joint Venture geht es darum, eine Hochleistungsbatteriezelle für Hochleistungsfahrzeuge zu entwickeln, und wir wollen sie mit dem geringsten CO2-Fußabdruck in der Automobilindustrie produzieren. Volvo Cars und Northvolt haben ein gemeinsames Engagement für Innovation und Nachhaltigkeit. Gemeinsam werden wir Batterien für die nächste Generation von Volvo-Elektroautos herstellen", so Peter Carlsson, Mitbegründer und CEO von Northvolt. 


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1