Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© HARMAN Automotive
Elektronikproduktion |

HARMAN Automotive weitet Partnerschaft mit Ferrari aus

HARMAN, Automobilelektronik-Unternehmen und Tochtergesellschaft der Samsung Electronics Co., Ltd., hat bestätigt, dass es auch in der zweiten Formel 1-Saison in Folge offizieller Partner der Scuderia Ferrari sein wird. Die Marketingpartnerschaft auf der Rennstrecke werde auch auf den Bereich der Technologie auf der Straße erweitert, heißt es in einer Mitteilung.

Ferrari wird demnach der erste Automobilhersteller sein, der eine Reihe von Lösungen von Ready Care, dem Überwachungssystem im Fahrgastraum von HARMAN, bei seiner nächste Generation von Straßenfahrzeugen einsetzt.

„Das gemeinschaftliche Engagement für die Erweiterung der Grenzen des Möglichen in Automobilen bildet den Eckstein der Partnerschaft zwischen HARMAN Automotive und Ferrari. Nach einem erfolgreichen Einführungsjahr freuen wir uns auf die Fortführung der Partnerschaft mit Scuderia Ferrari im Rahmen einer aufregenden neuen Kampagne für die Rennsaison 2024“, sagt Christian Sobottka, President, HARMAN Automotive. 

In der Formel 1-Saison 2024 werden die Synergien zwischen den beiden Marken durch eine integrierte Marketingkampagne zum Leben erweckt. Im Bereich der Straßenfahrzeuge führe man die Blickverfolgung von HARMAN Ready Care ein, die feststellt, ob ein Fahrer abgelenkt ist und die den Fahrer dazu auffordert, sich wieder auf die Straße zu fokussieren. 

Ready Care ist Teil der Ready-Produktreihe von HARMAN. Es handelt sich dabei um das nach eigenen Angaben branchenweit erste Produkt für die Innenraumsensorik mit geschlossenem Regelkreis und maßgeschneiderten Interventionen, das durch die Registrierung von Abgelenktheit und Schläfrigkeit des Fahrers mithilfe von künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Neurowissenschaften dazu beitragen soll, dass dessen Fokus auf der Straße bleibt.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige