Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Schaeffler
Elektronikproduktion |

Schaeffler baut neues Werk in Ohio und schafft neue Jobs

Schaeffler kündigt mit dem neuen Automotive-Produktionsstandort den Ausbau der Produktion in den USA an. Im neuen Werk in Dover im US-Bundesstaat Ohio werden Komponenten und Systeme für die automobile Elektromobilität hergestellt. Die Entscheidung unterstreiche das Engagement des Unternehmens für Innovation und Wachstum in der Region Americas, heißt es in einer Mitteilung.

Schaeffler investiert bis zum Jahr 2032 über 230 Millionen US-Dollar in den Bau des neuen Greenfield-Produktionsstandorts sowie in den weiteren Ausbau des bestehenden Werks in Wooster, ebenfalls in Ohio. Dadurch entstehen nach Unternehmensangaben 650 neue Arbeitsplätze. Das Projekt wird durch den Bundesstaat Ohio und das staatliche Unternehmen JobsOhio gefördert.

Der Bau des neuen Standorts wird Mitte 2024 beginnen und soll planmäßig im dritten Quartal 2025 abgeschlossen sein. Auf über 12.000 Quadratmetern Fläche entsteht eine moderne Infrastruktur, die speziell auf die Entwicklung und Fertigung von Komponenten und Systemen für die automobile Elektromobilität ausgerichtet ist. So werden dort beispielsweise E-Achsen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge produziert.

„Mit unserem neuen Standort in Dover möchten wir unser innovatives Produktangebot weiterentwickeln. Der Einsatz moderner Produktionsprozesse wird sicherstellen, dass wir unsere Kunden noch besser bedienen und die Mobilität der Zukunft nachhaltig gestalten“, so Marc McGrath, Regional CEO Americas.

Am neuen Standort werden innovative Technologien, darunter von Schaeffler entwickelte und gefertigte Werkzeuge und Maschinen, zur Herstellung der Produkte eingesetzt. Zu diesen Produkten gehören unter anderem elektrische Achsen. Am neuen Produktionsstandort würden zudem innovative Fertigungsverfahren eingesetzt, die die Verpflichtung des Unternehmens zur Klimaneutralität bis 2040 unterstreichen.

Am neuen Standort werden bis 2032 circa 450 Arbeitsplätze entstehen. Schaeffler plant noch für dieses Jahr den ersten Spatenstich, um den Beginn der Bauarbeiten einzuleiten.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige