Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© KATEK
Elektronikproduktion |

KATEK mit stärkstem Jahr in der Unternehmensgeschichte

Die KATEK SE hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2023 ihr starkes Wachstum fortgesetzt und ein neues Rekordergebnis eingefahren. Mit einem Umsatzwachstum von rund 15 Prozent auf 784 Millionen Euro und einer Steigerung des berichteten EBITDA um mehr als 80 Prozent auf über 41,5 Millionen Euro hat KATEK seine Position im Markt gefestigt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die deutliche Verbesserung der Rohmargen im zweiten Halbjahr 2023 unterstreiche die Effektivität der strategischen Maßnahmen. Das operative Ergebnis liegt innerhalb der prognostizierten Guidance, was die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie und die Anpassungsfähigkeit in einem dynamischen Marktumfeld belege.

Durch konsequentes Working Capital Management hat KATEK einen starken operativen Cashflow generiert. Die organische Reduzierung der Vorräte um über 50 Millionen Euro zum Jahresende 2023 gegenüber dem Jahresbeginn – mehr als 60 Millionen Euro im Vergleich zum Höhepunkt der Supply Chain-Krise – zeige die starke Leistung des Unternehmens bei gleichzeitigem Wachstum. Besonders hervorzuheben sei das starke Umsatzwachstum im Solar-Bereich von über 32 Prozent auf über 120 Millionen Euro, welches KATEK als führenden Anbieter in diesem Segment bestätige, schreibt KATEK weiter.

Alle genannten Zahlen stehen unter dem Vorbehalt der noch nicht abgeschlossenen Jahresabschlussprüfung.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige