Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pixabay
Elektronikproduktion |

Deutschland freut sich über Mega-Investition von Microsoft

Microsoft hat Milliardeninvestitionen vor allem für die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz in Deutschland angekündigt. In den kommenden zwei Jahren will das Unternehmen deutschlandweit 3,2 Milliarden Euro in den Ausbau der Cloud- und KI-Infrastruktur investieren. Das hat Microsofts Vize-Chef Brad Smith jetzt gesagt.

Auf der Investitionsliste steht demnach der Ausbau des bisherigen Standorts in Frankfurt am Main sowie die Ansiedlung neuer Kapazitäten in Bedburg, Bergheim und Elsdorf bei Köln. Man wolle der deutschen Wirtschaft ermöglichen, von KI zu profitieren, um auch weiterhin ihre globale Spitzenposition bei der Wettbewerbsfähigkeit auszubauen, wird Smith von der Nachrichtenagentur AFP zitiert. Wichtige Wirtschaftszweige wie die Auto- und Pharmaindustrie bräuchten moderne Technologien.

Microsoft will den Angaben zufolge "fortschrittliche IT-Infrastruktur" aufbauen und "KI-Plattformdienste" für Unternehmen anbieten. Startups bis hin zu großen Konzernen soll so die Möglichkeit gegeben werden, KI-Modelle und -Anwendungen zu entwickeln, zu vertreiben und selbst anzuwenden. Auch Microsofts eigene KI-Dienste sollen so für Kunden besser verfügbar sein.

Der US-Konzern wolle außerdem zusammen mit Partnerunternehmen Trainingsprogramme für den Aufbau von KI-Kenntnissen entwickeln, heißt es bei AFP weiter. Mehr als 1,2 Millionen Menschen sollen so die Möglichkeit bekommen, den Umgang mit und die Entwicklung von KI-Anwendungen zu erlernen.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2