Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Cicor
Elektronikproduktion |

Cicor schließt Übernahme von STS Defence Limited ab

Die Cicor Gruppe hat die im Oktober 2023 angekündigte Übernahme von 100 Prozent der Aktien der britischen STS Defence Limited erfolgreich abgeschlossen. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Cicor ist einer der am schnellsten wachsenden europäischen Hersteller von hochzuverlässiger Elektronik für die Bereiche Medizintechnik, Industrie sowie Luft-/Raumfahrt und Verteidigung (LRV). Mit STS Defence habe Cicor einen führenden Anbieter von Instandhaltungs-, Support- und Modernisierungslösungen für einsatzkritische Elektronik- und Kommunikationssysteme im Bereich LRV erworben, heißt es weiter. 

STS Defence genieße seit Jahrzehnten einen herausragenden Ruf für die Lösung komplexer technischer Herausforderungen. Das britische Unternehmen gilt als Spezialistin für die Entwicklung, Fertigung und Montage von Ausrüstung und Systemen sowie deren Integration und Wartung über den gesamten Lebenszyklus. STS Defence beschäftigt rund 150 Mitarbeitende im Süden des Vereinigten Königreichs.

Das Management von STS Defence habe in Cicor einen Partner gefunden, der das erfolgreiche Wachstum der vergangenen Jahre im britischen Luft-/Raumfahrt- und Verteidigungsmarkt fortführt. Durch die Kombination der Stärken der 2021 übernommenen Axis Electronics und STS Defence schaffe Cicor ideale Voraussetzungen, um anspruchsvollste Kundenprogramme für die überwiegend britischen Kunden umzusetzen.

Cicor ist den Angaben zufolge entschlossen, am bestehenden Standort von STS Defence unter der Führung des derzeitigen Managements weiterhin erstklassige Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen zu erbringen. Durch die Weiterführung des Geschäftsbetriebs und die Integration der Mitarbeitenden von STS Defence in die Cicor Gruppe sei Kontinuität für den langjährigen Kundenstamm sichergestellt. 

STS Defence erzielte in dem am 30. Juni 2023 abgeschlossenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 27,5 Millionen GBP mit einer starken operativen Marge.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1