Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© GS Yuasa
Elektronikproduktion |

GS Yuasa liefert Lithium-Ionen-Batterien für Speicheranlage

Die GS Yuasa Corporation, Anbieter von Energiespeicherlösungen und Muttergesellschaft der GS Yuasa Battery Europe Ltd., setzt einen weiteren Meilenstein im Engagement für nachhaltige Energiegewinnung und -speicherung. Im Auftrag der ENEOS Corporation wird GS Yuasa Lithium-Ionen- Energiespeichersysteme (ESS) für Japans größte Container-Energiespeicheranlage liefern.

Diese Zusammenarbeit stelle einen entscheidenden Schritt für die Netzstabilisierung in Japan dar, da die Systeme das innovative Virtual Power Plant (VPP)-Projekt der ENEOS Corporation stärken. Mit dem ENEOS Muroran-Werk und der Chiba-Raffinerie der Osaka International Refining Company, Ltd., profitierten zwei besonders relevante Anlagen der ENEOS-Gruppe von den GS Yuasa-Energiespeicherlösungen, heißt es in einer Mitteilung.

Mit einer Gesamtkapazität von 290 MWh aus 138 ESS-Containern, stellt diese Installation Japans umfangreichsten Einsatz von Lithium-Ionen-Containersystemen für Energiespeicheranwendungen auf Netzebene dar. Davon werden 88 MWh dem ENEOS Muroran-Werk zugewiesen, während die Chiba-Raffinerie der Osaka International Refining Company mit 202 MWh von einem Großteil der Speicherkapazität profitieren wird. Dieses Meilenstein-Projekt unterstreiche den raschen Fortschritt der Lithium-Ionen-Batterietechnologie bei der Umgestaltung des Energiesektors auf dem japanischen Markt.

Bei einer Virtual Power Plant handelt es sich um ein komplexes System, das die Fernsteuerung und integrierte Kontrolle dezentraler Energieressourcen, einschließlich erneuerbarer Energien, thermischer Stromerzeugung, Speicherbatterien und Ladestationen für Elektrofahrzeuge, ermöglicht und dabei mit der Effizienz eines einzelnen, zentralen Kraftwerks arbeitet.

„Dieses Projekt betont die zentrale Rolle, die GS Yuasa bei der Weiterentwicklung der Energielandschaft spielt. Auch Europa setzt auf erneuerbare Energielösungen, und die erfolgreiche Umsetzung dieses Projektes in Japan spiegelt unsere Unternehmensphilosphie, den Übergang zu sauberen, nachhaltigen Energiequellen mitzugestalten wider“, sagt Thomas Wallraff, Manager Reserve & Renewable Energy & Technical bei der GS Yuasa Battery Germany GmbH.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1