Anzeige
Anzeige
© Electrolux
Elektronikproduktion |

Electrolux-Gruppe beendet Verkauf der Memphis-Fabrik

Die Electrolux Gruppe hat ihr Werk in Memphis im US-Bundesstaat Tennessee für einen Betrag von 35 Millionen US-Dolar verkauft. Der Gewinn aus der Veräußerung in Höhe von rund 25 Millionen US-Dollar werde als einmaliger Posten verbucht, der das Betriebsergebnis des Geschäftsbereichs Nordamerika im vierten Quartal 2023 positiv beeinflussen werde, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Verkauf folgt auf eine frühere Vereinbarung, bei der sich der vorgesehene Käufer am Ende der Due-Diligence-Phase aufgrund geänderter finanzieller Verhältnisse für eine Beendigung des Vertrags entschied. Die Veräußerung ist Teil der Maßnahmen zum Verkauf von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten, die am 20. Juli 2023 bekannt gegeben wurden.

Die Produktion der Gruppe in Memphis wurde am 30. Juni 2022 eingestellt und der Betrieb in die neue Anlage in Springfield, Tennessee, verlegt.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.02.28 11:54 V22.3.46-1