Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pixabay
Elektronikproduktion |

Air New Zealand plant mit Batterie-Flugzeug

Air New Zealand will als erste Fluggesellschaft ein batterieelektrisch betriebenes Flugzeug in seine reguläre Flotte aufnehmen. Die neuseeländische Airline will eine bei dem US-Hersteller Beta Technologies bestellte Maschine vom Typ Alia ab 2026 für kommerzielle Flüge einsetzen, zitiert AFP Kiri Hannifin, der bei New Zealand Air für nachhaltige Entwicklung zuständig ist.

Das Flugzeug ist demnach etwa zwölf Meter lang und wiegt drei Tonnen. Der Hersteller gibt die Höchstgeschwindigkeit mit 270 Kilometern pro Stunde und eine maximale Flughöhe von 3.000 Metern an. Bei einem ersten Testflug habe es eine Strecke von 480 Kilometern zurückgelegt. Laut Air New Zealand dauert es eine Stunde, um die Batterie voll aufzuladen.

Ursprünglich war das Modell zur Auslieferung von Paketen und Briefen in Neuseeland geplant. Nach Angaben der Fluggesellschaft soll es zunächst Strecken von 150 Kilometern zurücklegen. Ein Datum für den ersten Flug mit Passagieren an Bord stehe noch nicht fest. Air New Zealand hat eine Kaufoption für rund zwei Dutzend weitere Alia-Maschinen.

Scandinavian Airlines hatte im Mai angekündigt, 2028 mit ersten kommerziellen Flügen mit E-Flugzeugen Passagiere befördern zu wollen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.12 09:18 V22.4.54-1