Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ICAPE Group
Leiterplatten |

ICAPE übernimmt Bordan Electronic Consult

Die ICAPE-Gruppe hat die Übernahme von 100 Prozent der Vermögenswerte von Bordan Electronic Consult bekannt gegeben, einem deutschen Unternehmen, das auf die Entwicklung von "custom made" technischen Produkten spezialisiert ist.

Seit 2002 hat Bordan Electronic Consult eine Reihe von Dienstleistungen entwickelt, die sich auf den Vertrieb von technischen Bauteilen an etwa dreißig Kunden, hauptsächlich in Deutschland, konzentrieren. Dank starker Beschaffungspartnerschaften bietet Bordan Electronic Consult seinen Kunden ein breites Spektrum an Produkten, von denen fast 80 Prozent "maßgeschneidert" sind. Im Jahr 2022 erzielte das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Umsatz von 0,9 Millionen Euro und eine Bruttomarge von über 35 Prozent.

Die von Bordan Electronic Consult eingegangenen langfristigen Partnerschaften würden es der Gruppe ermöglichen, ihre Beschaffung mit Lieferanten in Deutschland, Japan und Taiwan zu diversifizieren. Die Integration dieses neuen Unternehmens in die Gruppe dürfte kurz- und mittelfristig auch zu Synergien im Einkauf, bei den Kosten und im Vertrieb führen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Wir freuen uns, die Aktiva von Bordan Electronics Consult in die ICAPE-Gruppe zu integrieren. Dieses bekannte deutsche Unternehmen für den Vertrieb von technischen Sonderanfertigungen stärkt unsere Position als Technologieexperte im Dienste unserer Industriekunden. In Übereinstimmung mit unserer externen Wachstumsstrategie und unseren bisherigen Aktivitäten in diesem wichtigen Gebiet wird das Ziel dieser Akquisition darin bestehen, zur Verbesserung des organischen Wachstums und der Rentabilität unserer lokalen Tochtergesellschaft beizutragen", sagt Yann DUIGOU, CEO der ICAPE Gruppe. 

Wie bei den früheren Akquisitionen der Gruppe in Deutschland, beispielsweise HLT im Mai 2023 und Princitec im September 2023, wurde diese Operation von der Tochtergesellschaft CIPEM Deutschland GmbH durchgeführt und zu 100 Prozent in bar finanziert. Die Integration des neuen Vermögenswerts in die Rechnungslegung der Gruppe ist ab sofort wirksam.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.02.13 16:53 V22.3.28-1
Anzeige
Anzeige