Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Variosystems
Elektronikproduktion |

Variosystems baut Präsenz in Asien aus

Variosystems hat nach eineinhalb Jahren Bauzeit die Betriebserweiterung in Sri Lanka fertiggestellt und verdoppelt damit die Produktionskapazität. Der Elektronik-Servicepartner mit Hauptsitz in der Schweiz fertigt ab sofort auf 30.000 Quadratmetern Elektronik- und Kabellösungen.

Mit der Verdoppelung der Produktionskapazität in Sri Lanka stellt Variosystems die Weichen für weiteres globales Wachstum. Der größte Standort der Gruppe bietet neben der grossvolumigen Elektronik- und Kabelproduktion Raum für Verkauf, Einkauf, Logistik, Test Engineering und Qualitätsmanagement-Dienstleistungen.

„Der Standort in Sri Lanka ist ein zentraler Baustein unserer Vision. Wir wollen internationale Kunden mit lokalen Lieferketten, wettbewerbsfähigen Preisen und globalen Qualitätsstandards unterstützen – getreu unserem Motto ‹co-creating leading innovators›. Mit dem Ausbau stärken wir unsere Präsenz im Wachstumsmarkt Asien und unsere globale Elektronik-Lieferkette“, sagt Stephan Sonderegger, CEO von Variosystems.

„Mit seiner 25-jährigen Erfahrung in Sri Lanka und stetigem Wachstum ein perfektes Beispiel für die wirtschaftliche Partnerschaft zwischen der Schweiz und Sri Lanka“, ergänzt die Schweizer Botschafterin Siri Walt.

Das Schweizer Unternehmen ist seit 1998 in Sri Lanka aktiv. Der Standort Badalgama im Norden von Colombo wurde 2013 eröffnet. Derzeit werden dort mehr als 1.300 Mitarbeitende beschäftigt. Die Expansion schaffe rund 600 weitere Arbeitsplätze in den kommenden drei Jahren.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1