Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© abb
Elektronikproduktion |

ABB schließt Finanzierungsvereinbarung mit der EIB

ABB und die Europäische Investitionsbank (EIB) haben eine Finanzierungsvereinbarung über 500 Millionen Euro unterzeichnet, um die Forschung und Entwicklung von ABB in ihrem Geschäftsbereich Elektrifizierung zu unterstützen. Das hat ABB jetzt mitgeteilt.

Die weltweite Nachfrage nach Strom wächst zehnmal schneller als die Nachfrage nach anderen Energiequellen. Um dieser steigenden Nachfrage im Rahmen der Energiewende gerecht zu werden, plant ABB, die Mittel der EIB für die Konzeption und Entwicklung von Stromverteilungslösungen der nächsten Generation einzusetzen. Zu den Entwicklungsarbeiten sollen Halbleiter-Leistungsschalter, umweltfreundliche Schaltanlagen und Technologien zur Verbesserung der Gebäudeeffizienz und -automatisierung gehören.

Die Lösungen von ABB würden beispielsweise in Geschäftsgebäuden, Industriebetrieben oder Microgrids eingesetzt. Mit den Mitteln sollen FuE-Projekte in Deutschland, Italien, der Tschechischen Republik, Finnland, Norwegen, Polen, der Schweiz und mehreren anderen europäischen Ländern unterstützt werden.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der Europäischen Investitionsbank, die die Schlüsselrolle der Elektrifizierung bei der Energiewende in Europa widerspiegelt. Dies ist eine weitere wichtige Anerkennung für die Innovations- und Forschungsanstrengungen von ABB, die den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft ermöglichen", sagt Timo Ihamuotila, CFO von ABB.

„Mit unserem Darlehen an ABB unterstützen wir ein Unternehmen, das auf eine lange Tradition in der Entwicklung elektrischer Produkte zurückblicken kann und sich für praktische Lösungen zur Ökologisierung der europäischen Wirtschaft einsetzt. Die Forschungsarbeiten von ABB werden dazu beitragen, dass Haushalte, Fabriken oder Verkehrsbetriebe mit sauberen Stromquellen betrieben werden können", so Ambroise Fayolle, der für Umwelt und Klimaschutz zuständige Vizepräsident der EIB. 


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1