Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Volkswagen
Elektronikproduktion |

Volkswagen fährt Produktion in Zwickau runter

Bei Volkswagen in Zwickau wird ein Teil der Elektroauto-Produktion heruntergefahren. Grund seien fehlende Motoren, sagte ein Unternehmenssprecher. Diese würden nun aus dem Werk in Kassel bezogen, heißt es weiter.

Aktuell würden dort aber wegen Störungen der Lieferkette weniger der benötigten Elektromotoren produziert. Volkswagen wolle den Hochlauf des Modells ID.7 in Emden absichern, so dass die Motoren bevorzugt dorthin geliefert würden - zum Nachsehen des Standorts Zwickau. 

VW hatte erst im Oktober die Produktion von Elektroautos in Sachsen zwei Wochen lang gedrosselt. Begründet worden war der Schritt damals mit der schwächelnden Nachfrage. Für rund drei Wochen soll die Fertigungslinie für den ID.4, ID.5 sowie zwei Modelle von Audi stillstehen. Laut Unternehmen sind rund 1.500 Beschäftigte betroffen. Für sie seien unter anderem Weiterbildungsmaßnahmen geplant, berichtet dpa.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige