Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Toyota
Elektronikproduktion |

Toyota will 3.000 neue Jobs schaffen

Toyota greift in Sachen Elektroautos noch einmal tief in die Tasche. Der Autobauer stockt seine Investitionen in das Batteriewerk im US-Bundesstaat North Carolina massiv auf.

Wie das Unternehmen angekündigt hat, werden es zusätzliche Ausgaben von acht Milliarden Dollar geben, zudem sollten weitere 3.000 Stellen geschaffen werden. Damit erhöht Toyota seine Investitionen auf insgesamt 13,9 Milliarden Dollar. Der japanische Autobauer will in dem Werk ab 2025 Batterien für seine Elektrofahrzeuge produzieren schreibt Reuters. Es handelt sich um das weltweit erste Batteriewerk des Unternehmens.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige